VgV / UVgO. Kommentar

Vergabeverordnung / Unterschwellenvergabeordnung

von Ralf Leinemann, Olaf Otting, Thomas Kirch, Oliver Homann

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint neu im März 2024, Preis ca. 179,00 €. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort bei Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-406-64725-3
Schriftenreihe: Grauer Kommentar
Erscheinungsjahr: 2024
Verlag: C.H. Beck Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2024
Umfang / Format: ca. 1000 Seiten, Hardcover (in Leinen)
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

179,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Die seit 2016 geltende Vergabeverordnung (VgV) stellt die Grundlage für alle Vergabeverfahren dar, bei denen keine Bauleistungen beschafft werden. Das neue Werk kommentiert die VgV und die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) umfassend und praxisgerecht. Es orientiert sich dabei eng an der hier besonders wichtigen vergaberechtlichen Rechtsprechung. Mit der gemeinsamen Kommentierung von VgV und UVgO wird die Vielzahl der Parallelen ebenso deutlich wie Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der Rechtsanwendung ober- wie unterhalb der Schwellenwerte. Die EU-Richtlinien und die Rechtsprechung des EuGH werden besonders berücksichtigt.

Bei den Erläuterungen zur UVgO im Bereich der rein nationalen Vergabeverfahren finden auch Ländervorschriften und Entscheidungen der Zivilgerichte aus den einstweiligen Verfügungsverfahren Berücksichtigung. Sonderregelungen z.B. anlässlich der Covid-19-Pandemie, wegen Störungen der Lieferketten, drastischer Material­preisanstiege etwa in Folge des Ukraine-Kriegs oder aus anderen Gründen werden an den entsprechenden Stellen berücksichtigt.

Ihre Vorteile:

  • Gemeinsame Kommentierung von VgV und UVgO zeigt Parallelen wie Unterschiede auf
  • Inkl. Sonderregelungen z.B. für Katastrophenfälle oder wegen Störungen der Lieferketten
  • Praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert zugleich
  • von einem breiten Team von Autorinnen und Autoren aus der Vergabepraxis

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-406-64725-3
978-3406647253
EAN-13: 9783406647253