Prozesse in Bausachen

Privates Baurecht / Architektenrecht

von Gerd Motzke, Thomas Seewald, Philipp Tschäpe (Hrsg.)

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint in neuer Auflage im März 2024, Preis ca. 199,00 €. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort nach Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-8487-7321-3
Schriftenreihe: Nomos Prozesshandbuch
Erscheinungsjahr: 2024
Verlag: Nomos Verlag
Ausgabe: 4. Auflage 2024
Umfang / Format: ca. 2000 Seiten, Hardcover
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

199,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Das gesamte private Baurecht und Architektenrecht aus Sicht des Praktikers

Wie kein anderes Werk bringen die "Prozesse in Bausachen" materiell-rechtlichen Anspruchsgrundlagen und Prozessrecht zusammen. Für jede Phase des baurechtlichen Mandats wird prozesstaktisches Know-how für die vorausschauende Mandatsbearbeitung wie Prozessführung vermittelt. Praxishinweise für konkrete Fallkonstellationen vertiefen aus der Sicht aller Prozessbeteiligter den Beratungscharakter. Formulierungsvorschläge und Checklisten für die praktische Umsetzung unterstreichen seinen Charakter als Praxiswerk par excellence.

Die 4. Auflage bringt sämtliche Bereiche auf den topaktuellen Regelungsstand:

  • Die neue HOAI 2021 und die neueste EuGH- und BGH-Rechtsprechung zum HOAI-Preisrecht
  • Die Auswirkungen der BGH-Entscheidung zum Vergütungsrecht
  • Die Weiterentwicklung der Rechtsprechung zu fiktiven Mängelbeseitigungskosten
  • Das neue WEG-Recht und seine Auswirkungen
  • Auswirkungen der Digitalen-Inhalte-Richtline 2021 und den daraus folgenden Änderungen des BGB ("Smart Home")
  • Die Änderungen im Bauträgerrecht
  • Änderung § 139 Abs. 1 Satz 3 ZPO (Prozessleitung; Sachverständigenbeweis)
  • Neue Preisgleitklauseln als Folge der Corona-Pandemie und des Ukraine-Kriegs

Hunderte neue Entscheidungen finden Berücksichtigung, z.B.:

  • Umfangreiche BGH- und OLG-Rechtsprechung zur neuen HOAI
  • Neue Rechtsprechung zu § 642 BGB (Umfang der Entschädigung in zeitlicher Hinsicht und bzgl. Kosten-Positionen)
  • BGH, zu Neuberechnung anhand tatsächlich erforderlicher Kosten statt Fortschreibung der Ursprungskalkulation (§ 650 b f. BGB und § 2 Abs 3, 5 VOB/B)
  • BGH, zu fiktiven Mangelbeseitigungskosten als Schadensersatz im Werkvertragsrecht
  • BGH, zur Verjährung "hängengebliebener" Werkverträge
  • BGH, zur Zulässigkeit eines Teilurteils über eine nachgewiesene Honorarforderung
  • BGH, zur Haftungslage des Gerichtssachverständigen nach § 839a BGB
  • BGH, zur Feststellungs- und Bewertungspflicht von Schiedsgutachtern
  • Divergierende OLG-Rechtsprechung, ob ein Verbraucherbauvertrag auch bei gewerkeweiser Beauftragung verschiedener Unternehmer vorliegt

Der vorläufige Rechtsschutz sowie Honorarfragen finden ausführlich und auf aktuellem Stand Berücksichtigung.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8487-7321-3
978-3848773213
EAN-13: 9783848773213