Kunst des Bewahrens

Denkmalpflege, Architektur und Stadt

von Thomas Will

Vorbestellung

Dieses Buch erscheint im November 2019. Gern merken wir Ihre Bestellung vor und liefern sofort bei Erscheinen.


ISBN-13: 978-3-496-01609-0
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2019
Verlag: Reimer Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2019
Umfang / Format: ca. 400 Seiten, mit 35 Farb- und 122 sw-Abbildungen, Klappenbroschur
Medium: Buch

Vorbestellung möglich

39,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Von der "Pflege der Alterthümer" zur Kulturökologie – Denkmalpflege hat sich zu einer "Kunst des Bewahrens" entwickelt, die der Modernisierung Grenzen setzen möchte. Der Autor widmet sich zentralen Themen und Diskursen an der Schnittstelle von Denkmalpflege, Architektur und Städtebau.

Denkmalpflege ist in einer Kultur des Verschleißes aktueller denn je. Entstanden aus der Wahrnehmung der Verluste, hat sich das historische und ästhetische Interesse an den "Alterthümern" mehr und mehr zu einer handlungsorientierten "Kunst des Bewahrens" entwickelt. Denkmalpflege als Kulturtechnik lehnt die Modernisierung – eine "Kunst des Zerstörens" – nicht ab, möchte ihr aber Grenzen setzen.

Thomas Will widmet sich folgenden Themen zwischen Denkmalpflege, Architektur und Städtebau:

  • Denkmalpflege und architektonisches Entwerfen
  • Reparieren
  • Orte und Erinnerungen
  • Denkmale im Gebrauch
  • Die Stadt als Denkmal
  • Rekonstruktion und Werktreue

Kommentare von Architekten, Denkmalpflegern, Wissenschaftlern und Journalisten ergänzen die Texte. So entsteht ein vielstimmiges Bild der Kunst des Bewahrens.

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-496-01609-0
978-3496016090
EAN-13: 9783496016090