Kritische Schnittstellen bei Eigenleistungen

von Rainer Oswald, Silke Sous, Ruth Abel, Matthias Zöller

Reinlesen


ISBN-13: 978-3-8167-7814-1
Schriftenreihe: Bauforschung für Praxis Band 87
Erscheinungsjahr: 2008
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Ausgabe: 1. Auflage
Umfang / Format: 62 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, Kartoniert
Medium: Buch

Sofort lieferbar

22,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Grundlage der Arbeit ist eine Umfrage unter Architekten und Sachverständigen, die folgende Schadensschwerpunkte zur Schnittstellenproblematik zwischen Eigen- und Fremdleistung ergab:

  • Innenausbau,
  • Dachgeschossausbau,
  • Anschluss von Außenanlagen an das Gebäude,
  • Kellerausbau.

Als unproblematisch für die Ausführung in Eigenleistung wurden folgende Bereiche herausgearbeitet:
Bei Ausbau und Gestaltung der Innenräume und des Dachgeschosses eignen sich das Verlegen von Bodenbelägen und die Bearbeitung der Wandoberflächen zur Ausführung in Eigenleistung. Die Eigenleistungen im Bereich von Außenanlagen sollten sich auf die Gestaltung der Grünflächen beschränken und mit einem Abstand von etwa 30 cm vor der Gebäudeaußenwand enden.
Beim Teilausbau des Kellers als Aufenthaltsraum (z.B. Gästezimmer) sollen zur Vermeidung von Schäden als Wärmedämmung und Bodenbeläge feuchtigkeitsunempfindliche Materialien verwendet werden. Wird der Wärmeschutz von einer innen liegenden Dämmung erbracht, soll der Planer den Bauherrn auf die zu vermeidenden Wärmebrücken entlang der Fensterleibungen oder zwischen Außen- und Innenwänden bzw. Decken hinweisen, da ansonsten die Gefahr der Tauwasser- und Schimmelpilzbildung besteht.


ISBN-13: 978-3-8167-7814-1
Schriftenreihe: Bauforschung für Praxis Band 87
Erscheinungsjahr: 2008
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Ausgabe: 1. Auflage
Umfang / Format: 62 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, Kartoniert
Medium: Buch

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8167-7814-1
978-3816778141
EAN-13: 9783816778141