Baudenkmale der Nachkriegsmoderne

Bauklimatische Ertüchtigung und nachhaltige Instandsetzung

von Felix  Wellnitz,  Annette Liebeskind , Roswitha  Kaiser, Jürgen  Klemisch, Rüdiger Lorenz


ISBN-13: 978-3-8167-9570-4
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2016
Umfang / Format: 184 Seiten, mit 97 Abbildungen und 14 Tabellen, Hardcover
Medium: Buch

Sofort lieferbar

55,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Denkmalschutz und Klimaschutz - in den letzten Jahren ist der Druck, die Verbrauchsenergie von Gebäuden zu senken, stark angewachsen, vor allem auch im Bestand. Insbesondere im Denkmalbereich stellt dies Planer und Nutzer vor große Probleme. Neben der Energieeinsparung sind die thermische Behaglichkeit für den Nutzer und die Sicherheit vor baulichen Schäden Hauptziele einer bauklimatischen Ertüchtigung. Diese Anforderungen treffen auf die individuellen Werte des Baudenkmals und sind dabei nur oft nur schwer in ein nachhaltiges denkmalpflegerisches Instandsetzungskonzept zu integrieren. Die Gefahr besteht, dass einige Denkmale unter Schichten von Wärmedämmverbundsystemen ihren ursprünglichen Charakter einbüßen und ihre historische Aussagekraft verlieren könnten. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist der Denkmalpflege immanent, denn viele einzelne weitergenutzte Denkmale sind grundsätzlich ökologisch nachhaltig, weil sie eine lange Nutzungsdauer aufweisen und reparaturfähig sind.

Bei Denkmalschutz und Klimaschutz stoßen bei Diskussionen und Standortbestimmungen Denkwelten von Ökologie und Ökonomie, Arithmetik und Physik, Politik und Soziologie, Kultur und Architektur aufeinander. Die Denkmalpflege handelt dabei im Koordinatensystem zwischen Denkmalwert, Eigentümerinteressen, Qualifikation von Denkmalschutzbehörden, Qualität der Planer und den unabdingbaren Fragen nach Finanzmitteln und Fördermöglichkeiten.

Dieses Buch versucht, diese Diskussionen anhand der bauklimatischen Ertüchtigung der ehemaligen bayerische Landesvertretung von Sep Ruf in Bonn zu beschreiben.


ISBN-13: 978-3-8167-9570-4
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2016
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2016
Umfang / Format: 184 Seiten, mit 97 Abbildungen und 14 Tabellen, Hardcover
Medium: Buch

Aus dem Inhalt

1 Einführung
1.1 Energetische Ertüchtigung von Baudenkmalen im Spannungsfeld zwischen Nutzer und Denkmaleigentümer
1.2 Instandsetzungsbeispiele aus dem Förderprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
1.3 Vereinbarkeit von Denkmalschutzvorgaben mit der energetischen Sanierung: Rückblick und Ausblick
1.4 Bedarfsgerechte Bauklimatik im historischen Bestand

2 Energie und Denkmal: Stand der Dinge
2.1 Gesetzgebung, Regelwerke und Förderpraxis

3 Energie und Denkmal: Die aktuelle Diskussion
3.1 Energetische Ertüchtigung in der Denkmalpflege
3.2 Nachhaltigkeit in der Denkmalpflege
3.3 Spezialfall Nachkriegsmoderne
3.4 Fazit zur aktuellen Diskussion

4 Fallstudie: Die ehemalige Bayerische Landesvertretung von Sep Ruf in Bonn
4.1 Sep Ruf
4.2 Bauaufgabe Landesvertretung: Funktion, Bedeutung, Bauaufgabe
4.3 Lage und Ort
4.4 Baukonstruktion
4.5 Bauliche Veränderungen über die Jahre
4.6 Denkmalbewertung
4.7 Bauklimatische Bewertung
4.8 Ertüchtigungsziele und -strategie
4.9 Ertüchtigungsmaßnahmen
4.10 Umweltwirkung
4.11 Schlussbetrachtung

5 Anhang

  • Literaturverzeichnis
  • Gesetze, Regelwerke und Normen
  • Quellenverzeichnis
  • Internetquellen
  • Stichwortverzeichnis

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-8167-9570-4
978-3816795704
EAN-13: 9783816795704